Ernst-Dziedzic sieht "Geiseldiplomatie" bei Terroristenüberstellung

13. Juli 2022

Im Gespräch mit PULS 24 Anchorman Daniel Retschitzegger erklärt Ewa Ernst-Dziedzic, Nationalratsabgeordnete der Grünen, warum sie und ihre Partei im Fall des verurteilten Terroristen Assadollah Assadi gegen eine Überstellung in den Iran sind. Die Grünen stellen sich mit der Kritik gegen den geplanten Austausch an die Seite der iranischen Community in Wien. "Wir warnen vor dem politischen Abkommen, das die iranischen Geiselnahmen und Austäusche als akzeptable Außenpolitik legitimieren würde", heißt es in einem Schreiben mehrerer iranischer, regimekritischer NGOs.