Brodnig: Teile der Demonstranten sehen sich als "Opfer eines bösen Staates"

20. Nov 2021

Autorin und Journalistin Ingrid Brodnig spricht mit PULS 24 Anchor Werner Sejka über ihren Besuch der Anti-Corona-Demo in Wien. Das Weltbild sei bei vielen gekippt, sie sehen sich als Opfer und würden sich immer weiter von der Gesellschaft wegbewegen. Die Verantwortung dafür liege auch bei der Politik.