Meinl-Reisinger: Nehme Nehammer Willen zur Transparenz "erst ab, wenn Nägeln mit Köpfen gemacht werden"

03. Feb. 2022

Im Newsroom LIVE bezweifelt NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger den Willen von Kanzler Karl Nehammer (ÖVP) zur Transparenz. Sie glaube ihm erst, wenn strengere Gesetze erlassen werden. Sie ist für Neuwahlen, weil es eine "handlungsfähige, aber auch entscheidungsfreudige, mutige Regierung" bauche. Sie spricht auch über den Wiener Corona-Weg, die Schulen und die mündliche Matura.