Mysteriöse Todesfälle in Logistikzentrum

16. Okt 2019

Aufruhr hier im Hermes-Logistikzentrum in Haldensleben in Sachsen-Anhalt. In der Nacht auf Dienstag wird in diesem Zentrum zunächst ein 58-jähriger Mitarbeiter tot aufgefunden. Am Nachmittag dann ein weiterer: Ein 45-jähriger Mann sitzt tot im Fahrersitz eines Transportfahrzeuges. Eine dritte Person soll schwer verletzt sein. Die Ursache ist völlig unklar, die Polizei spricht von einer "Verkettung von Zufällen", laut Spiegel Online ist derzeit die Feuerwehr mit 120 Mitarbeitern vor Ort und überprüft, teilweise in Schutzanzügen, das Zentrum auf etwaige Gefahrenstoffe.