Ministeranklage ist "gegessen", Austrofaschismus-Sager brachte Ordnungsruf in Nationalrat

24. Feb 2021

PULS 24 Reporterin Barbara Piontek berichtet aus dem Nationalrat, in dem die Ministeranklage gegen Rudolf Anschober wie erwartet nicht durchging. Spannend war die durchgehende Ablehnung der Ministeranklage. Die anschließende Rede von Bundeskanzler Sebastian Kurz sorgte für Entrüstung. Man warf ihm "Selbstbeweihräucherung" vor. Dagmar Berlakowitsch (FPÖ) attackierte die ÖVP wegen der WKStA und dem Umgang mit der Corona-Krise, Sie attestierte eine Rückkehr zum Austrofaschismus - und bekam einen Ordnungsruf.