"Mini-U-Ausschuss" zu Corona-Einkäufen der Regierung

08. Jan 2021

Ein "kleiner U-Ausschuss" soll das Corona-Krisenmanagement der Regierung untersuchen. Einberufen von SPÖ und NEOS, startet er am Freitag seine Arbeit. Sechs Monate lang wollen die Oppositionsparteien unter anderem die Beschaffung und Auftragsvergabe rund um Schutzmasken und -anzüge sowie die verschiedenen Tests, Werbung und Inserate, die Beschaffung von FFP2-Masken für Ältere sowie die Stopp-Corona-App untersuchen. PULS 24 Reporterin Barbara Piontek berichtet.