Kollaritsch: Österreich zu klein, um Gebiete gegen Infektionsverbreitung abzuschotten

23. Feb 2021

In Newsroom LIVE Interview mit PULS 24 Anchor Thomas Mohr spricht Impf-Experten Herwig Kollaritsch von der MedUni Wien über "1 Jahr Corona-Pandemie". Er meint, man müsse Geduld haben, um sich anzusehen, was die Öffnungen bewirken. Dass viel getestet wird, befindet er für sehr gut. Erst nach einer Evaluierungsphase wäre es sinnvoll, über neue Öffnungsmaßnahmen nachzudenken. Regionale Öffnungen seien in Österreich nicht möglich, da das Land zu klein sei. Die Maßnahmen in Tirol seien nicht übertrieben.