Kabul: Wenig Zeit für letzte Evakuierungen

23. Aug 2021

Angesichts anhaltend dramatischer Zustände am Flughafen von Kabul ringen westliche Regierungen mit den USA und den Taliban um eine Verlängerung der Evakuierungen über den 31. August hinaus. Laut dem britischen Premiers Boris Johnson will man dies auf einer Videokonferenz der Staats- und Regierungschefs der G7-Industriestaaten am Dienstag besprechen. Vertreter der Islamisten lehnen eine Verlängerung der Evakuierungen ab. Das US-Pentagon will die Frist weiter einhalten.