Hutter: "Bei FFP2-Maskenpflicht brauche ich keinen Stufenplan"

15. Sept 2021

PULS 24 Anchorwoman Bianca Ambros spricht mit Umweltmediziner Hans-Peter Hutter von der MedUni Wien. Es wäre einfacher für die Bevölkerung, wenn man einfach eine FFP2-Maskenpflicht gefordert hätte, ohne sie kompliziert an einen Drei-Stufen-Plan zu koppeln, kritisiert der Mediziner die neuen Corona-Regeln. Auch die siebentägige Verzögerung bei der Verhängung von Maßnahmen, wenn eine gewisse Intensivbettenbelegung erreicht wird, sei nicht sinnvoll. Wären die Maßnahmen einfacher, würden die Leute auch eher mitmachen, ist sich Hutter sicher. Die FFP2-Maske sei ein Schutz für jeden und für sich selbst.