Fellner zieht Klage teilweise zurück

26. Mai 2021

Das Arbeits- und Sozialgericht (ASG) in Wien hat sich am Mittwoch erneut mit Belästigungsvorwürfen um den Medienmanager Wolfgang Fellner beschäftigt. Der "Österreich"-Herausgeber Wolfgang Fellner zog den Großteil seiner Klage gegen Raphaela Scharf zurück. Sie wirft ihm vor, sie sexuell belästigt zu haben. Der Prozess wurde vertagt.