Edtstadler: EU-Beitritt für Balkanstaaten

17. Jan 2020

Das Projekt Europa sei erst fertig, wenn alle europäischen Staaten eine Beitrittsperspektive haben sagt Edtstadler in einem Interview mit "krone.tv". Konkret wirbt sie vorerst für Beitrittsverhandlungen mit den Ländern Albanien und Nordmazedonien. Diese Region ist laut Edstadler enorm wichtig für die Sicherheit Europas, etwa um Flüchtlingsströme zu lenken und auch zu stoppen. Der vermehrte Schutz der Außengrenzen und die Hunderten Milliarden für das Klimapaket werden für die Europäische Union in den nächsten Jahren teuer. Und trotzdem wird der österreichische Beitrag zum EU-Budget nicht erhöht so die Europaministerin. Edtstadler betont jedoch, dass durch die steigende Wirtschaftsleistung Österreichs ohnehin mehr Geld in die EU-Kassen fließen wird.