Doskozil: "Attacke auf Pendler"

22. Jan 2020

Diesel wird derzeit niedriger besteuert als Benzin. Aktuell ergibt das an der Zapfsäule einen Preisvorteil von rund 8,5 Cent pro Liter: Der Verkehrssprecher der Grünen im Nationalrat, Hermann Weratschnig, pocht auf eine rasche Abschaffung dieses Dieselprivilegs: Doch der Koalitionspartner ÖVP bremst. Jetzt meldet sich dazu auch der rote, sich im Wahlkampf befindende, burgenländische SPÖ-Landeshauptmann: "Unter der neuen türkis-grünen Bundesregierung wird nach nicht einmal einem Monat schon über eine Erhöhung der Mineralölsteuer nachgedacht. So viel zu: Keine neuen Steuern!" sagt Landeshauptmann Hans Peter Doskozil.