Coronavirus-Verdacht in Ischgl bereits im Februar?

24. März 2020

Ein deutsches Nachrichtenmedium soll Ischgl bereits Ende Februar über einen positiven Fall informiert haben. Der Betrieb soll den Fall nicht den Behörden gemeldet haben. Es soll sich dabei um eine Mitarbeiterin gehandelt haben, die nach Hause geschickt wurde. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck wird dazu Ermittlungen durchführen.