Corona-Planquadrat: Polizei Burgenland erklärt, wann gestraft, wann aufgeklärt wird

03. Apr 2021

Im Interview mit PULS 24 Reporterin Josephine Roek erklärt Andreas Stipsits, der Leiter der Landesverkehrsabteilung Burgenland, das Corona-Planquadrat im Burgenland. 70 zusätzliche Beamte seien im Einsatz. "Grundsätzlich setzen wir auf Dialog", so Stipsitz. "Wenn die Leute einsichtig sind, versuchen wir mit einem aufklärenden Gespräch auf die geltenden Regeln hinzuweisen." Wenn nicht, gebe es ein Organmandat oder eine Anzeige. Negative Reaktionen aufs Planquadrat gebe es keine, die burgenländische Bevölkerung würde die Kontrollen eher begrüßen.