AUA-Vorstand verzichtet auf Prämie für 2019

19. Aug 2020

Der AUA-Vorstand verzichtet nach Kritik auf seinen Anteil an der Prämie für 2019. "Wir haben heute nach Rücksprache mit Finanzminister @Gernot_Bluemel beschlossen, die für 2019 ausgezahlten Boni des Vorstands freiwillig zurückzulegen. Dies geschieht zusätzlich zum bereits fixierten Verzicht auf 2/3 unserer Einkünfte für die kommenden Jahre", schrieb AUA-Chef Alexis von Hoensbroech am Mittwoch auf Twitter. Die AUA hat trotz Staatshilfe für das abgelaufene Geschäftsjahr 2,9 Mio. Euro an Prämien an den Vorstand und die rund 200 Führungskräfte ausbezahlt. Eine halbe Million Euro davon ging den Angaben der Airline zufolge an den Vorstand. Dem AUA-Vorstand gehören neben Hoensbroech Andreas Otto, Jens Ritter und Wolfgang Jani an. Jani verlässt die AUA im September.