APA/ROBERT JAEGER

WM-Finale bestes Spiel, das Alaba je im TV gesehen hat

19. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Der 30-jährige Fußball-Star von Real Madrid freut sich besonders für Messi.

Österreichs Fußball-Star David Alaba hat das in Katar ausgetragene WM-Finale zwischen Argentinien und Frankreich interessiert aus der Ferne verfolgt. "Es war das beste Spiel, das ich bisher im Fernsehen sehen durfte, ein schönes Finale für mich", sagte der 30-jährige ÖFB-Teamkapitän bei Sport html5-dom-document-internal-entity1-amp-end Talk auf ServusTV. Die Argentinier behielten nach einem 3:3 nach Verlängerung im Elfmeterschießen mit 4:2 die Oberhand. Alaba freute sich danach vor allem für Superstar Lionel Messi.

"Wenn man sich das ganze Turnier anschaut, wie er vorausgegangen ist, mit seinem Spiel die Mannschaft mitgerissen hat. Er hat in den letzten ein, zwei Jahren was abbekommen, nicht nur Positives. Dann so ein Turnier zu spielen, das ist schon was Unfassbares", meinte der Real-Madrid-Innenverteidiger.

Quelle: Agenturen / Redaktion / mbe