APA/APA/AFP/WILLIAM WEST

USA bei Frauen-Fußball-WM gegen Vietnam und Niederlande

22. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Der vierfache Frauen-Fußball-Weltmeister USA wird bei der WM 2023 in Australien und Neuseeland das Unternehmen Titelverteidigung gegen Vietnam starten. Das ergab die Auslosung am Samstag in Auckland. Die US-Amerikanerinnen treffen zudem in Gruppe E auf die Niederlande und einen noch kürenden Play-off-Sieger. Europameister England bekommt es in Gruppe D ebenfalls mit einem Play-off-Gewinner, Dänemark und China zu tun. Das Turnier findet vom 20. Juli bis 20. August statt.

Die neunte WM-Auflage wird erstmals mit 32 Mannschaften statt bisher 24 ausgespielt. Im Eröffnungsmatch fordert Neuseeland das Team aus Norwegen. Das Finale ist in Sydney. Die abschließenden interkontinentalen Play-offs mit zehn Mannschaften, bei der die letzten drei WM-Tickets vergeben werden, finden von 18. bis 23. Februar in Neuseeland statt. Österreichs Frauen verpassten die WM durch eine 0:1-Niederlage nach Verlängerung in Schottland in der 1. Runde des Europa-Play-offs Anfang Oktober.

Quelle: Agenturen