APA/APA/AFP/DENIS LOVROVIC

Thiem in Kitzbühel gegen Bagnis, Misolic gegen Andreozzi

0

Österreichs Tennis ist beim ATP-Tennisturnier in Kitzbühel mit vier Spielern im Einzel-Hauptfeld vertreten. Am Sonntag überstand Dennis Novak mit einem 6:4,6:3 gegen den Brasilianer Thiago Monteiro die Qualifikation, in der ersten Hauptrunde bekommt es der Niederösterreicher nun mit dessen Landsmann Thiago Seyboth Wild zu tun. Dominic Thiem und Filip Misolic, die anderen beiden Wildcard-Spieler, treffen auf die Argentinier Facundo Bagnis bzw. Guido Andreozzi.

Thiem hat erst am vergangenen Montag in der ersten Umag-Runde gegen Bagnis 6:4,7:5 gewonnen, im Head-to-Head steht es 1:1. Das dritte Duell des Kitzbühel-Titelträgers 2019 gegen den 33-jährigen Südamerikaner ist für Dienstag (19.30 Uhr, live ServusTV) angesetzt. Kitzbühel-Vorjahrefinalist Misolic spielt die zweite Montag-Partie nach 11.00 Uhr gegen Andreozzi, der eliminierte seinen höher eingeschätzten Landsmann Juan Manuel Cerundolo. Am Dienstag treffen auch Seyboth Wild und Novak erstmals aufeinander.

Novak spielt zum zehnten Mal beim Generali Open, zum achten Mal im Hauptbewerb. "Ich bin noch nie über die zweite Runde hinweggekommen", erinnerte sich der 29-Jährige korrekt. Auftaktsiege 2015, 2018 und 2019 waren sein bisheriges Maximum in der Gamsstadt. Nichts mit seinem dortigen zweiten Hauptfeldticket nach jenem 2021 wurde es hingegen für Lukas Neumayer, der Staatsmeister aus Eben in Salzburg unterlag in der zweiten Qualifikationsrunde Mauthausen-Titelträger Hamad Medjedovic 3:6,1:6. Neumayer hofft nun, noch als Lucky Loser zum Zug zu kommen.

Der vierte Österreicher im Turnier ist Sebastian Ofner. Der Steirer ist als Nummer vier gesetzt, hat daher ein Auftakt-Freilos und greift so erst am Mittwoch ins Geschehen ein - gegen den Niederländer Luca van Assche oder den Slowaken Alex Molcan. Gegen beide hat Österreichs Nummer eins auf der Tour noch nicht gespielt, zwei Duelle auf Future- und Challenger-Ebene mit Molcan entschied Ofner für sich. Ofner ist am Montag (nicht vor 17.30 Uhr) mit Thiem im Doppeleinsatz, auch Sam Weissborn mit Standardpartner Romain Arneodo (MON) spielt um den Aufstieg.

ribbon Zusammenfassung
  • Österreichs Tennis ist beim ATP-Tennisturnier in Kitzbühel mit vier Spielern im Einzel-Hauptfeld vertreten.
  • Dominic Thiem und Filip Misolic, die anderen beiden Wildcard-Spieler, treffen auf die Argentinier Facundo Bagnis bzw. Guido Andreozzi.
  • Thiem hat erst am vergangenen Montag in der ersten Umag-Runde gegen Bagnis 6:4,7:5 gewonnen, im Head-to-Head steht es 1:1.
  • Novak spielt zum zehnten Mal beim Generali Open, zum achten Mal im Hauptbewerb.

Mehr aus Sport