APA - Austria Presse Agentur

ICE: Bratislava-Spieler Sadecky nach Zusammenbruch am Eis auf Intensivstation

29. Okt 2021 · Lesedauer 1 min

Das Eishockey-Spiel Dornbirn gegen Bratislava ist am Freitag vom Zusammenbruch des Gästespielers Boris Sadecky überschattet worden. Er wurde auf der Intensivstation des Spitals behandelt, das Match wurde abgebrochen.

Der 24-jährige Stürmer Sadecky, dem am Dienstag gegen den KAC ein Hattrick gelungen war, stürzte im zweiten Drittel auf dem Eis zu Boden und wurde von Sanitätern erstversorgt und stabilisiert. Danach wurde er in das Dornbirner Spital eingeliefert. Beide Teams einigten sich wegen dieses medizinischen Notfalls auf einen Spielabbruch.

Zustand stabil

Nach Angaben der slowakischen Nachrichtenagentur TASR und der ICE-Liga wurde Sadecky auf der Intensivstation behandelt, sein Zustand wurde vom Club als stabil beschrieben. "Wir wünschen Boris eine baldige Genesung", schrieben die Pressburger Capitals in den sozialen Netzwerken. Ihr Samstag-Spiel gegen Pustertal wurde verschoben.

Quelle: Agenturen / Redaktion / lam