APA - Austria Presse Agentur

Schwerer Trainingssturz von Nina Ortlieb in Crans-Montana

20. Jan 2021 · Lesedauer 1 min

Das erste Training für die Weltcup-Abfahrt der Damen in Crans-Montana ist von einem schweren Sturz der Vorarlbergerin Nina Ortlieb überschattet worden.

Die 24-Jährige, die im Vorjahr in der Schweiz Dritte geworden war, verletzte sich am rechten Knie und wurde ins Krankenhaus gebracht, wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) der APA - Austria Presse Agentur mitteilte. Da Ortlieb mit dem Helikopter geborgen werden musste, war das Training für rund 45 Minuten unterbrochen.

Quelle: Agenturen