APA - Austria Presse Agentur

Rapid nach 4:1-Heimsieg gegen Sturm Graz an Tabellenspitze

22. Jan 2021 · Lesedauer 1 min

Rapid Wien hat die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga erklommen. Die Grün-Weißen feierten einen 4:1-Sieg gegen Sturm Graz.

Rapid hat zum offiziellen Frühjahrsstart der Fußball-Bundesliga die Tabellenführung übernommen. Die Wiener feierten am Freitagabend im Schlager der 13. Runde gegen Sturm Graz einen 4:1-Heimerfolg und zogen um zwei Punkte an Titelverteidiger Salzburg und den Steirern vorbei. Die drittplatzierten Grazer sind damit nach dem 0:0 im Nachtragsspiel beim WAC vergangene Woche 2021 weiter sieglos. Die "Bullen" starten erst am Sonntag in Altach ins neue Pflichtspiel-Jahr.

Kara mit frühem Führungstreffer

Ercan Kara (7.) sorgte früh dafür, dass Sturm-Tormann Jörg Siebenhandl, der vor der Partie 544 Pflichtspiel-Minuten unbezwungen war, den seit 2009 von Christian Gratzei gehaltenen Club-Rekord nicht knacken konnte. Danach trugen sich noch Thorsten Schick (45.), Christoph Knasmüllner (50.) und Yusuf Demir (88.) in die Schützenliste ein. Die Steirer kassierten damit in einer Partie fast so viele Gegentore wie zuvor in der gesamten bisherigen Saison (5). Sturms einziger Treffer ging auf das Konto von Jakob Jantscher (31.). Wie auch zuletzt beendeten die Grazer eine Partie nach einem Ausschluss von "Joker" Bekim Balaj (70./Tätlichkeit) in Unterzahl.

Quelle: Agenturen