APA - Austria Presse Agentur

ÖSV-Spitze liebäugelt mit Marcel Hirscher als Trainer

23. Nov 2021 · Lesedauer 1 min

Im "Sport und Talk" auf "ServusTV" spielen ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober und Stellvertreter Patrick Ortlieb mit dem Gedanken, Marcel Hirscher zurückzuholen.

Marcel Hirscher zurück im österreichischen Ski-Verband? Zumindest als Skifahrer eine absolut illusorische Vorstellung, nicht aber als Betreuer.

ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober und ihr Vize Patrick Ortlieb erklärten am Montagabend bei "Sport und Talk" auf "ServusTV", dass Ex-Athleten zukünftig an den ÖSV gebunden werden sollen. "Wichtig ist, Feedback-Gespräche zu führen und die ausscheidenden Personen als Multiplikatoren nicht zu verlieren", meinte Stadlober.

Stellvertreter Ortlieb wurde konkreter: "Mir wäre am liebsten, wenn ein Marcel Hirscher unseren Nachwuchskader betreuen würde. Wenn er ihnen erzählt, was oben auf sie zukommt, würden sie ihm glauben. Sie würden noch härter und noch brutaler arbeiten", machte er kein Hehl aus seinen Vorstellungen.

Hinweis: Dieser Artikel ist zuerst auf laola1.at erschienen

Quelle: Redaktion / Laola1.at