Österreich siegte in Nations League in Rumänien 1:0

15. Okt 2020 · Lesedauer 1 min

Mit einem 1:0-Erfolg in Rumänien hat sich Österreichs Fußball-Nationalteam am Mittwochabend in der Nations League eine gute Ausgangsposition für den Kampf um den Aufstieg in die Liga A geschaffen.

Ein Tor von Alessandro Schöpf (75.) brachte den nicht unverdienten Arbeitssieg in Ploiesti, dank dem die Elf von Franco Foda nach vier Runden punktegleich mit Norwegen (je 9) an der Spitze von Gruppe 1 in der Liga B liegt.

Die Norweger, die ihrerseits Nordirland 1:0 besiegten, sind am 18. November in Wien abschließender Gegner von Rot-Weiß-Rot, das drei Tage davor noch Schlusslicht Nordirland empfängt.

Quelle: Agenturen