APA/APA/AFP/BRENTON EDWARDS

Djokovic holt 92. ATP-Titel

08. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Novak Djokovic schlägt sich ausgezeichnet für sein Comeback bei den Australian Open ein.

Der 35-jährige Serbe gewann am Sonntag in Adelaide seinen bereits 92. Titel auf der ATP-Tour. Er setzte sich im hochklassigen Finale gegen den US-Amerikaner Sebastian Korda nach 3:09 Stunden mit 6:7(8),7:6(3),6:4 durch. Der "Djoker" wehrte dabei im zweiten Satz beim Stand von 5:6 einen Matchball ab.

Besondere Rückkehr nach Australien

Im Halbfinale hatte die langjährige Nummer eins der Welt bereits den Russen Daniil Medwedew bezwungen. Für Djokovic ist es eine besondere Rückkehr nach Australien. Vor einem Jahr hatte er wegen seiner fehlenden Impfung gegen das Coronavirus noch vor seinem ersten Spiel bei den Australian Open das Land verlassen müssen. Zuvor war sein Visum annulliert und eine Einreisesperre von drei Jahren verhängt worden. Das Einreiseverbot wurde von den australischen Behörden inzwischen aufgehoben.

Nun möchte Djokovic bei den Australian Open seinen bereits zehnten Titel holen (zuletzt 2021) und mit dem 22. Major-Titel mit Rafael Nadal (ESP) gleichziehen.

Quelle: Agenturen / Redaktion / ddj