NFL Highlights: Packers siegen, Cardinals verlieren

26. Dez. 2021 · Lesedauer 2 min

In der Nacht auf Sonntag haben die Green Bay Packers in der NFL mit einem 24:22-Sieg über die Cleveland Browns ihre Nummer 1 Position in der NFC gefestigt. Aaron Rodgers gelingt dabei ein weiterer Meilenstein. Die Arizona Cardinals müssen nach einer 16:22-Niederlage gegen die Indianapolis Colts die Führung in der Divison abgeben. Die Highlights im Video.

Die Colts stellen dabei ihre Topform unter Beweis. Von den letzten zwölf Spielen haben Carson Wentz und Co. neun gewonnen. Der Quarterback bringt es im Spiel gegen die Cardinals auf 225 Yards und zwei Touchdownpässe. Running Back Jonathan Taylor kommt auf 108 Yards. Die Colts (9-6) machen mit dem Sieg weiter Druck auf Divisonleader Tennessee (10-6) und befinden sich in einer guten Ausgangsposition im Wildcard-Rennen. Die Cardinals (10-5) müssen nach der dritten Niederlage in Folge die Führung in der NFC West Division erstmals an die Los Angeles Rams (10-4) abgeben. 

Highlights: Arizona Cardinals vs. Indianapolis Colts

Rodgers sichert sich Touchdown-Rekord

Beim knappen 24:22-Sieg der Green Bay Packers über die Cleveland Browns stand einmal mehr Aaron Rodgers im Vordergrund. Der 38-jährige Quarterback steuert drei Touchdowns bei und hält nun bei 445 Touchdowns für die Green Bay Packers. Somit übertrifft er den bisherigen Franchise-Rekord von Brett Favre (442). Um den Erfolg gegen die Browns müssen die Packers dennoch lange Zeit zittern. Die insgesamt vierte Interception von Cleveland-Quarterback Baker Mayfield, besiegelt 50 Sekunden vor Schluss jedoch den Sieg für Green Bay.

Die Packers (12-3) bleiben somit die Nummer eins in der NFC und würden nach aktuellem Stand erst im Conference Halbfinale wieder ins Geschehen einsteigen. Für die Browns (7-8) ist durch die Niederlage das Aus nach der Regular Season wohl endgültig besiegelt. 

Aaron Rodgers´ beste Würfe im Spiel gegen die Browns

Maximilian PatakQuelle: Redaktion