APA - Austria Presse Agentur

NFL: Aaron Rodgers zum MVP gewählt

07. Feb 2021 · Lesedauer 3 min

Quarterback Aaron Rodgers von den Green Bay Packers ist als sechster Spieler der NFL-Geschichte zum dritten Mal in seiner Karriere zum MVP der NFL-Saison gewählt worden.

Quarterback Aaron Rodgers von den Green Bay Packers ist am Abend vor der Super Bowl zum wertvollsten Football-Spieler der NFL-Saison gewählt worden. Der 37-Jährige hatte das Team an die Spitze der NFC geführt. Rodgers warf in der regulären Saison 48 Touchdown-Pässe und brachte insgesamt 70,7 Prozent seiner Würfe an den Mann. Ihm unterliefen lediglich fünf Interceptions. In den Play-offs scheiterte Rodgers mit seinen Packers an den Tampa Bay Buccaneers um Tom Brady.

Rodgers war bereits 2011 und 2014 als MVP ausgezeichnet worden und gewann die Ehrung mit großem Vorsprung. Er bekam 44 der 50 Stimmen, Quarterback Josh Allen von den Buffalo Bills kam auf vier. Patrick Mahomes erhielt zwei Stimmen. Vor Rodgers waren nur Brady, Jim Brown, Johnny Unitas, Peyton Manning und Brett Favre dreimal zum wertvollsten Spieler der Regulären Saison ausgezeichnet worden.

Smith feierte Comeback des Jahres

Quarterback Alex Smith vom Washington Football Team, der nach einer lebensbedrohlichen Beinverletzung 17 Operationen benötigte, bekam die Auszeichnung für das Comeback des Jahres. Als Trainer des Jahres wurde Kevin Stefanski von den Cleveland Browns geehrt.

Running Back Derrick Henry von den Tennessee Titans ist der Offensiv-Spieler, Aaron Donald von den Los Angeles Rams der Defensiv-Spieler der Saison. Die Auszeichnungen für die Rookies des Jahres gingen an Quarterback Justin Herbert (Los Angeles Chargers) und Pass Rusher Chase Young (Washington).

Peyton Manning in Hall of Fame aufgenommen

Quarterback Peyton Manning wurde unterdessen zum frühestmöglichen Zeitpunkt in die Hall of Fame der NFL aufgenommen. Der 44-Jährige gewann sowohl mit den Indianapolis Colts (2007) und zum Abschluss seiner Karriere mit den Denver Broncos (2016) den Super Bowl.

Super Bowl auf PULS 24 - mit amerikanischem Original-Kommentar

Am Sonntag dürfen sich die Freunde des Eierlaberls auf das Generationen-Duell zwischen Brady und Mahoms um die Vince Lombardi Trophy freuen. Der österreichische NFL-Export Sandro Platzgummer von den New York Giants ist live zu Gast im Studio und wird die Expertenrunde rund um Pasha Asiladab, Chris Calaycay, Bojan Savicevic und Moderator Phillip Hajszan komplettieren.

Countdown zum Super Bowl 55

Kommentiert wird das Spiel natürlich vom Kult-Kommentatoren Duo Walter Reiterer und Michael Eschlböck auf PULS 4. Auf PULS 24 haben die ZuseherInnen außerdem die Möglichkeit, den Super Bowl im amerikanischen Original-Kommentar zu verfolgen. Es ist angerichtet, der Super Bowl LV kann kommen.

Super Bowl LV im Raymond James Stadium in Tampa Bay, Florida - am Sonntag, den 7. Februar um 22:35 Uhr auf PULS 4 und PULS 24.

Quelle: Agenturen / Redaktion / apb