APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/HARRY HOW

NBA-Playoffs: Dallas Mavericks verhindern Sweep

25. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Die Dallas Mavericks bleiben in den Western Conference Finals der NBA im Rennen. Mit einem 119:109-Heimsieg gegen die Golden State Warriors verhindern die Texaner einen Sweep. In der Best-of-Seven-Serie führen die Kalifornier jedoch weiterhin klar mit 3:1.

Spiel 4 steht ganz im Zeichen von Luka Doncic. Der Slowene ist mit 30 Punkten der Topscorer und schrammt mit 14 Rebounds und 9 Assists nur knapp an einem Triple-Double vorbei. Dorian Finney-Smith überzeugt bei den Mavs mit 23 Punkten. Bester Werfer der Warriors ist Superstar Stephen Curry mit 20 Zählern.

Warriors-Aufholjagd kommt zu spät

Die Gäste liegen zwischenzeitlich bereits 29 Punkte zurück und gewinnen das Schlussviertel mit 39:20 - diese Aufholjagd kommt jedoch zu spät. Kein NBA-Team hat jemals einen 0:3-Rückstand in einer Serie aufgeholt. Nur drei von 146 Teams haben ein Spiel 7 erzwungen. Ob es Dallas gelingt? Spiel 5 steigt in der Nacht auf Freitag in San Francisco.

Hinweis: Dieser Artikel ist zuerst auf laola1.at erschienen 

Quelle: Redaktion / Laola1.at