APA - Austria Presse Agentur

Milwaukee verliert in NBA gegen Dallas

09. Aug 2020 · Lesedauer 1 min

Die Dallas Mavericks haben in der National Basketball Association die Milwaukee Bucks und damit gegen das nach Siegen klar beste Team der NBA nach Verlängerung einen 136:132-Sieg geholt. Der überragende Luka Doncic kam dabei auf 36 Punkte, 19 Assists and 14 Rebounds.

Die Dallas Mavericks haben in der National Basketball Association die Milwaukee Bucks und damit gegen das nach Siegen klar beste Team der NBA nach Verlängerung einen 136:132-Sieg geholt. Der überragende Luka Doncic kam dabei auf 36 Punkte, 19 Assists and 14 Rebounds.

Der Erfolg ändert allerdings nichts an Rang sieben in der Tabelle, den die Mavericks bei noch drei ausstehenden Partien vor den Play-offs weder verlieren noch verbessern können. Nach derzeitigem Stand trifft Dallas in der ersten Runde auf die Los Angeles Clippers, die gegen die zuletzt starken Portland Trail Blazers 122:117 gewannen.

Die Los Angeles Lakers dagegen, die den ersten Platz im Westen sicher haben, verloren ihr drittes Spiel in Serie und kamen gegen die Indiana Pacers nur zu einem 111:116. LeBron James war für die Lakers wieder mit dabei, nachdem er zuletzt wegen Leistenbeschwerden gefehlt hatte.

Die Phoenix Suns sind mit dem 119:112 über die Miami Heat seit dem Restart weiter als einziges Team ungeschlagen.

NBA-Ergebnisse vom Samstag: Denver Nuggets - Utah Jazz 134:132 n.V., Indiana Pacers - Los Angeles Lakers 116:111, Miami Heat - Phoenix Suns 112:119, Dallas Mavericks - Milwaukee Bucks 136:132 n.V., Portland Trail Blazers - Los Angeles Clippers 117:122

Quelle: Agenturen