McDavid schießt Edmonton zu Sieg über Washington

10. März 2022 · Lesedauer 1 min

Die Edmonton Oilers haben im Kampf um die Play-off-Plätze in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL einen wichtigen Heimsieg gegen die Washington Capitals geholt.

Superstar Connor McDavid entschied die Partie mit seinem Treffer zum 4:3 in der Verlängerung und beendete die Serie von zuletzt drei Niederlagen für die kanadische Mannschaft.

NHL-Superstar Alexander Owetschkin wurde nach Angaben der US-Nachrichtenagentur AP von einem kleinen Teil der Fans in Edmonton ausgebuht. Der bei den Capitals spielende Russe gilt als Freund des russischen Präsidenten Wladimir Putin und hat sich bisher nicht klar gegen den Krieg in der Ukraine positioniert. In Edmonton leben vergleichsweise viele Menschen aus der Ukraine.

NHL-Ergebnisse vom Mittwoch: Edmonton Oilers - Washington Capitals 4:3 n.V., Vancouver Canucks - Montreal Canadiens 5:3.

Quelle: Agenturen / mpa