APA - Austria Presse Agentur

Österreichs Olympia-Bilanz: 32 Mal unter Top 10

23. Juli 2021 · Lesedauer 1 min

Vom 23. Juli bis 8. August 2021 wetteiferten bei den Olympischen Spielen in Tokio rund 11.100 Athletinnen und Athleten in 33 Sportarten. Zuschauer waren wegen steigender Infektionszahlen nicht zugelassen, trotzdem kam es im Umfeld der Spiele zu 430 Corona-Fällen. Österreich war mit 75 Sportlern vertreten, holte sieben Medaillen und landete 32 Mal unter den Top 10.

Liveblog

Olympische Spiele in Tokio

Stephan Hofer, Konstantin Auer, Angela Perkonig, Alexander Plank-Bachselten, Mathias Morscher, Marianne LamplQuelle: Redaktion / red