APA - Austria Presse Agentur

Juventus und Inter kamen an Spitzenreiter Milan heran

05. Dez 2020 · Lesedauer 1 min

Juventus Turin und Inter Mailand sind am Samstag in der italienischen Fußball-Meisterschaft näher an Spitzenreiter AC Milan herangekommen. Inter feierte gegen Bologna dank Treffer von Romelu Lukaku (16.) und Achraf Hakimi (45., 70.) einen 3:1-Heimsieg über Bologna und liegt nun zwei Punkte hinter dem Stadtrivalen, der am Sonntag bei Sampdoria antritt. Drei Zähler auf Platz eins fehlen Juventus nach einem 2:1 im Stadtderby gegen Torino.

Cristiano Ronaldo und Co. mussten um den Erfolg hart kämpfen. Torino ging in der 9. Minute durch Nicolas N'Koulou in Führung, Kopfball-Treffer von Weston McKennie (78.) und Leonardo Bonucci (89.) sorgten für die späte Wende.

Quelle: Agenturen