APA - Austria Presse Agentur

Juventus holte gegen Napoli italienischen Supercup

20. Jan 2021 · Lesedauer 1 min

Juventus Turin hat den italienischen Supercup gewonnen. Der amtierende italienische Fußball-Meister setzte sich in Reggio Emilia gegen Cupsieger Napoli am Mittwoch mit 2:0 durch und revanchierte sich damit für das im Juni verlorene Cupfinale. Das 1:0 schoss Cristiano Ronaldo nach gut einer Stunde (64.) im Anschluss an einen Corner. Es war das 760. Tor in der Profi-Karriere des bald 36-jährigen Portugiesen.

Ronaldo soll damit den 2001 verstorbenen Wiener (und späteren tschechoslowakischen Staatsbürger) Josef Bican als erfolgreichsten Torschützen der Geschichte abgelöst haben. Allerdings ist die Quellenlage sehr unsicher.

Juves Trainer Andrea Pirlo feierte seinen ersten Titel als Trainer, auch weil Napolis Lorenzo Insigne kurz vor Schluss einen Elfmeter neben das Tor setzte. Alvaro Morata erhöhte mit der letzten Aktion des Spiels auf 2:0.

Quelle: Agenturen