Judo-Weltcup im russischen Kasan abgesagt

25. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Auch der Judo-Weltverband hat auf die Invasion Russlands in die Ukraine reagiert. Er strich den Ende Mai im russischen Kasan angesetzten Weltcup. Die Sportgemeinschaft müsse vereint und stark bleiben, um einander zu unterstützen, um Frieden und Freundschaft, Harmonie und Einheit zu fördern, hieß es am Freitag in einer Mitteilung des Verbands.

Quelle: Agenturen