APA/APA/KRUGFOTO/KRUGFOTO

Hinteregger-Tor bei Heimdebüt in Kärntner Unterliga

29. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Der frühere Fußball-Nationalspieler Martin Hinteregger hat beim Heimdebüt für die SGA Sirnitz in der Kärntner Unterliga erstmals getroffen. Der zum Stürmer umfunktionierte Ex-Frankfurt-Verteidiger erzielte am Freitagabend beim 2:0-Erfolg gegen den FC St. Michael/Lavanttal in der siebenten Minute aus kurzer Distanz das erste Tor. Wenig später hatte der 29-Jährige bei einem Kopfball an die Latte Pech. Der 67-malige ÖFB-Teamspieler wurde in der 90. Minute ausgewechselt.

Hinteregger hatte vor einem Monat seine Profikarriere überraschend für beendet erklärt. Sein laufender Vertrag beim Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt wurde anschließend ruhend gestellt. In der Vorwoche erhielt Sirnitz die Freigabe zum Einsatz Hintereggers in der fünfthöchsten österreichischen Spielklasse. Sein erstes Match für seinen Heimatverein bestritt er vergangenen Freitag auswärts vor 1.500 Fans in St. Veit (0:3).

Quelle: Agenturen