APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/DYLAN BUELL

Golfer Schwab beendet Turnier in Illinois auf dem 16. Platz

04. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Golfprofi Matthias Schwab hat das John Deere Classic der PGA-Tour in Silvis auf dem 16. Platz beendet. Dadurch verpasste er die mögliche Qualifikation für die British Open ab dem 14. Juli. Den Sieg im US-Bundesstaat Illinois holte sich der US-Amerikaner J.T. Poston mit 21 Schlägen unter Par. Schwab musste sich zum Abschluss auf dem Par-71-Kurs mit einer 72er-Runde begnügen und fiel mit insgesamt 272 Schlägen (12 unter Par) noch um acht Ränge zurück.

Zur Halbzeit noch Dritter, unterliefen dem Rohrmooser in der Schlussrunde fünf Bogeys. "Die ersten drei Runden waren ok. Am vierten Tag fand ich leider nicht gleich ins Spiel. Dann ging es besser und mit drei Birdies konnte ich die Runde noch zu einem versöhnlichen Ende bringen", sagte Schwab. Während Schwab diese Woche pausiert und anschließend vier Turniere auf der PGA-Tour spielt, ist Lukas Nemecz ab Donnerstag in Kentucky am Start. Für den Steirer ist es das Debüt auf der PGA-Tour, das Turnier zählt auch zur World Tour. Sepp Straka schlägt diese Woche vor seinem Antreten bei den British Open im schottischen North Berwick ab.

Quelle: Agenturen