Pixabay

Fußball: Kärntner Verband unterbricht Meisterschaften wegen Corona

08. Nov 2021 · Lesedauer 1 min

Wegen der verschärften Corona-Maßnahmen der Regierung unterbricht der Kärntner Fußballverband seine Meisterschaften.

Der Kärntner Fußballverband hat seine Meisterschaften unterbrochen und alle noch ausstehenden Herbst-Partien auf das Frühjahr verschoben. Das betrifft alle Mannschaften vom Nachwuchs bis zur Kampfmannschaft. Als Grund gab der KFV die Maßnahmen der Regierung im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus an. Seit dem heutigen Montag gilt in Österreich für Freizeit, Gastronomie und Hotellerie die 2G-Regel (ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren/Ninja-Pass).

Von der Maßnahme betroffen sind alle Ligen von der Kärntner Liga abwärts. 

Quelle: Agenturen / mpa