puls24.at

Fußball-Club Lwiw wegen Coronafällen unter Quarantäne

Juni 02, 2020 · Lesedauer 1 min

In der Ukraine ist eine komplette Fußballmannschaft unter Quarantäne gestellt worden, nachdem insgesamt 25 Spieler und Mitarbeiter des Vereins positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden waren. Wie die erste Fußball-Liga mitteilte, muss sich der Club Karpaty Lwiw "für mindestens zwei Wochen" in Quarantäne begeben. Die Infizierten befinden sich in häuslicher Isolation.

Der Club setzte das Training bis auf weiteres aus, zwei Spiele wurden verschoben. Insgesamt wurden nach Angaben 65 Spieler und Mitarbeiter auf SARS-CoV-2 getestet. Der Verein rief auch andere Fußballklubs dazu auf, Spieler und Mitarbeiter zu testen. Nach Angaben eines Sportfunktionärs zeigt der Großteil der positiv auf das Coronavirus Getesteten bisher keine Symptome.

In der Ukraine dürfen seit vergangener Woche wieder Fußballspiele stattfinden - allerdings nur vor leeren Tribünen. In dem osteuropäischen Land wurden bisher 24.300 Infektionen mit dem Coronavirus registriert, 727 Menschen starben.

Quelle: Agenturen