APA/GEORG HOCHMUTH

Austria-Kapitän Grünwald gibt Karriereende im Sommer bekannt

20. Apr. 2022 · Lesedauer 2 min

Austria-Urgestein Alexander Grünwald gibt am Mittwoch bekannt, dass er seine Profi-Karriere nach der Saison beenden wird. Der Kapitän der "Veilchen" hat in elf Saisonen für die Wiener 325 Spiele absolviert und dabei 78 Tore erzielt.

Der 32-Jährige gilt als Erz-Austrianer, 2011 wechselte er von Wiener Neustadt nach Wien-Favoriten. Zuvor absolvierte die Nummer 10 der Wiener bereits die komplette Jugendausbildung bei der Austria. In einem vom Verein veröffentlichten Video gibt Grünwald am Mittwoch seine Entscheidung bekannt. 

"Es wird nie der richtige Zeitpunkt für so eine Entscheidung kommen. Es ist nicht nur so, dass mir der Fußball viel bedeutet. Der Fußball ist mein Leben, seit ich denken kann", meint Grünwald, der gesundheitliche Aspekte und mehr Zeit für die Familie als Gründe für seine Entscheidung anführt.  "Alex Grünwald hat eine Dekade mitgeprägt. Für mich ist er der Inbegriff eines Austrianers", sagte Sportdirektor Manuel Ortlechner, der mit Grünwald noch gemeinsam gespielt hatte

Mit der Austria wurde Grünwald 2013 Meister. "Das macht mich bis heute noch unglaublich glücklich", so der Mittelfeldspieler, der auch den Einzug in die Champions League Gruppenphase im darauffolgenden Jahr als eines seiner großen Karriere-Highlights anführt. Die Spiele in der Königsklasse verpasste Grünwald aufgrund eines Kreuzbandrisses. In den letzten Jahren wurde der gebürtige Kärntner immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen und verlor zwischenzeitlich seinen Stammplatz. Mit Grünwald muss die Austria kommendes Jahr eine weitere langjährige Stütze ersetzen. Bereits vor wenigen Wochen gab Markus Suttner ebenfalls sein Karriereende bekannt. 

Maximilian PatakQuelle: Redaktion