AFP

Barca holt gegen Kiew ersten CL-Sieg

20. Okt. 2021 · Lesedauer 1 min

Gerard Pique sorgt für den 1:0-Heimsieg des FC Barcelona gegen Dynamo Kiew.

Der FC Barcelona hat am Mittwoch im dritten Gruppenspiel der Champions League erstmals gepunktet. Der spanische Traditionsclub konnte beim 1:0 (1:0) gegen Dynamo Kiew aber nicht wirklich überzeugen. Gerard Pique erzielte in der 36. Minute im Anschluss an einen Eckball das schließlich entscheidende Tor. Rapid-Leihgabe Yusuf Demir saß bei den Katalanen erneut über die volle Spielzeit auf der Bank.

Nach Seitenwechsel ließ die Elf von Ronald Koeman noch die eine oder andere Chance aus, riskierte aber nur noch wenig. Kiew war offensiv kaum vorhanden. Barcelona hatte zuvor jeweils mit 0:3 gegen Bayern München und Benfica Lissabon verloren.

Quelle: Agenturen / mpa