Franck RiberyAPA/AFP/Filippo Monteforte

Ex-Bayern-Star Ribéry offenbar vor Karriereende

07. Okt. 2022 · Lesedauer 2 min

Ex-Bayern-Profi Franck Ribéry steht Medienberichten zufolge kurz davor, seine Fußball-Karriere zu beenden. Hintergrund seien die Knieprobleme des 39-jährigen Franzosen, berichteten mehrere italienische Medien am Freitag.

Der Offensivmann spielt derzeit noch für den süditalienischen Erstligisten US Salernitana. Für den Club des Österreichers Flavius Daniliuc stand er zuletzt Mitte August im Ligaspiel gegen AS Roma auf dem Platz, als er vor Abpfiff verletzt vom Platz ging.

Schluss bei Salerno soll für Ribéry aber nicht sein. Den Berichten zufolge könnte der Außenspieler eine Rolle im Verein erhalten. In der zurückliegenden Saison rettete er sich mit der Salernitana wenige Runden vor Saisonende auf den 17. Tabellenplatz in der Serie A und vermied damit den Abstieg in die Zweitklassigkeit. Zuvor rangierte man über Monate hinweg in der Abstiegszone und drohte wegen einer zunächst erfolglos verlaufenen Suche nach einem neuen Club-Inhaber sogar zwangsabzusteigen.

Zwölf Jahre bei Bayern München

Die längste Zeit kickte Ribéry von 2007 bis 2019 für Bayern München, bevor er nach Italien und dort zunächst zu Fiorentina wechselte. Mit den Münchenern errang er mehrmals die deutsche Meisterschaft, den DFB-Pokal und gewann 2013 mit ihnen auch die Champions League. 2006 stand er mit der französischen Nationalmannschaft im WM-Finale, wo sich die "Équipe Tricolore" allerdings Italien im Elfmeterschießen mit 3:5 geschlagen geben musste.

Quelle: Agenturen / Redaktion / hos