APA - Austria Presse Agentur

Dominic Thiem muss in Mallorca wegen Handverletzung aufgeben

22. Juni 2021 · Lesedauer 1 min

Tennis-Star Dominic Thiem musste beim Spiel gegen den Franzosen Adrian Mannarino in Mallorca im ersten Satz aufgeben. Offenbar zog er sich eine Handverletzung zu.

Für Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat es in einem durchwachsenen Jahr den nächsten Rückschlag gesetzt. Der 27-jährige Niederösterreicher musste am Dienstag in seinem Auftaktspiel beim ATP-Rasenturnier auf Mallorca bei einer klaren 5:2-Führung aufgrund einer Verletzung am rechten Handgelenk aufgeben.

Thiem lag gegen den Franzosen Adrian Mannarino im ersten Satz mit 5:2 vorne. Doch nach einer harten Vorhand griff sich der Niederösterreicher plötzlich ans rechte Handgelenk, musste ein Medical Timeout nehmen.

Der Physiotherapeut versuchte zunächst, die Verletzung zu behandeln, doch wenig später msuste Thiem aufgeben. Statt Selbstvertrauen für den Rasen-Klassiker in Wimbledon zu tanken, scheint nun sein Start kommende Woche auf dem "Heiligen Rasen" gefährdet.

Stephan HoferQuelle: Agenturen / Redaktion / hos/APA