APA/APA/AFP/FRANCOIS LO PRESTI

Danso gewinnt mit Lens gegen Paris Saint-Germain 3:1

01. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Kevin Danso hat mit seinem Club RC Lens das Spitzenspiel der französischen Fußball-Liga für sich entschieden.

Der ÖFB-Teamspieler und seine Kollegen feierten am Sonntag einen 3:1-Heimsieg über Paris Saint-Germain, der Rückstand des Zweiten Lens auf den Spitzenreiter und Titelverteidiger beträgt damit nur noch vier Punkte. Innenverteidiger Danso spielte durch und bot eine starke Leistung. Sein Landsmann Muhammed Cham schoss Clermont zu einem 1:0-Erfolg in Lyon.

Zwei Treffer in ersten zehn Minuten

In Lens glich Paris die Führung der Hausherren durch Przemyslaw Frankowski (5.) dank Hugo Ekitike aus (8.), dann sorgten Lois Openda (28.) und Alexis Claude-Maurice (47.) für die Entscheidung und die erste Liga-Saisonpleite des Champions. Danso spielte durch und ließ gemeinsam mit seinen Abwehr-Kollegen den PSG-Star Kylian Mbappe nicht zur Geltung kommen. Bei den Gästen fehlten unter anderem der nach dem WM-Triumph noch urlaubende Lionel Messi und der gesperrte Neymar.

Cham trifft für Clemont

Wenige Stunden zuvor hatte Muhammed Cham einen Auswärtssieg von Clermont Foot gegen Olympique Lyon fixiert. Der ÖFB-Internationale wurde in der 72. Minute eingewechselt und verwandelte eine Viertelstunde später einen Hand-Elfmeter zum Endstand. Clermont liegt in der Tabelle zumindest bis Montag auf Platz neun.

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo