APA/BARBARA GINDL

Pyros und Fan-Gesänge überschatten Red-Bull-Salzburg-Sieg

0

Red Bull Salzburg besiegt Austria Salzburg in brisantem Derby. Dröhnende Fans sorgen für Wirbel und überstrahlten den Red-Bull-Sieg mit Pyros, Choreos und Gesängen.

Am Dienstagabend trafen Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg und der Tabellenführer in der Regionalliga West Austria Salzburg im Zuge des ÖFB-Cups in Gröbig (Bezirk Salzburg-Umgebung) aufeinander. Es ist ein Derby, das vor allem aufgrund der gemeinsamen Geschichte beider Vereine brisant ist. Dabei geht es um weit mehr als um Sport. 

18 Jahre ist es her, dass Red Bull den Salzburger Verein übernahm. Austria Salzburg wurde in der Folge erneut gegründet. Seither hängt auf Salzburgs Fußballfeldern der Haussegen schief. Es geht um Kommerz gegen Kult. Sportlich sollten die Rollen klar verteilt sein. Red Bull Salzburg ging als Favorit ins Rennen - und gewann 4:0. 

150 Fans mit Stimmgewalt

Das Spiel fand jedoch einen brisanten Anfang. Der Anpfiff wurde um eine halbe Stunde verschoben. Ein Auto hatte die Zufahrt des Mannschaftsbusses von Red Bull Salzburg versperrt. Im Stadion ging's einstweilen rund. Etwa 150 Austria-Salzburg-Fans waren in Gröbig anwesend. "Scheiß auf Red Bull", sangen sie im Gleichklang. 

Beim Aufwärmen der Teams ging's nicht weniger brisant her: Auftritt bengalischer Feuer. Schon vor dem Stadion und bei Eintreffen der Spieler von Austria Salzburg wurden Pyros eingesetzt. 

Ein Mozart, der den Bullen mit einer Geige schlägt

Die violetten Anhänger:innen dominierten die Tribüne - auch wenn ein paar Red-Bull-Fans mit Pyros auf sich aufmerksam machten. Auffallend war eine riesige Flagge, welche die gesamte Tribüne umspannte. Darauf zu sehen: Mozart, der einen Bullen mit seiner Geige schlägt.

Auch geübt dürften die Austria-Salzburg-Fans im Vorfeld haben. So sorgten sie mit diversen Choreos für Bewegung beim Cup-Schlager.

ribbon Zusammenfassung
  • Am Dienstagabend treffen Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg und der Tabellenführer in der Regionalliga West Austria Salzburg im Zuge des ÖFB-Cups in Gröbig aufeinander.
  • Es ist ein Derby, das vor allem aufgrund der gemeinsamen Geschichte beider Vereine brisant ist. Dabei geht es um weit mehr als um Sport. 
  • Die Austria Salzburg-Fans sorgten mit Pyros, Choreos und Plakaten für Wirbel.

Mehr aus Sport