APA/APA/AFP/LINDSEY PARNABY

Barcelona holt Walsh für Rekordsumme von etwa 400.000 Euro

07. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Der spanische Topclub FC Barcelona hat die englische Frauenfußball-Europameisterin Keira Walsh von Manchester City verpflichtet. Das teilten die Katalanen am Mittwoch mit. Laut britischen Medienberichten wechselte die 25-jährige Mittelfeldspielerin für eine Rekordsumme von etwa 350.000 Pfund (408.000 Euro). Den bisherigen Weltrekord im Frauenfußball hielt die Dänin Pernille Harder, die 2020 von Chelsea für 250.000 Pfund vom VfL Wolfsburg geholt wurde.

Walsh gewann mit ManCity insgesamt acht Titel in acht Jahren, sie war in ihrem letzten Vertragsjahr bei den Engländern. Bei der siegreichen Heim-EM im Sommer wurde Spielmacherin Walsh im Finale gegen Deutschland zur Spielerin des Spiels gewählt.

Quelle: Agenturen