APA/APA (AFP)/AL BELLO

Antetokounmpo trumpft bei Basketball-EM auf

07. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

NBA-Superstar Giannis Antetokounmpo hat bei der Basketball-EM eine Glanzleistung abgeliefert und seine Griechen zum vierten Sieg im vierten Spiel geführt. Der 27-jährige Forward von den Milwaukee Bucks erzielte am Dienstag in Mailand beim 99:79 (39:46) gegen die Ukraine 41 Punkte und neun Rebounds und stand dabei nur etwas mehr als 27 Minuten auf dem Feld. Die Griechen gelten als einer der Topfavoriten auf den Titel.

In der Gruppe B musste sich Deutschland Titelverteidiger Slowenien in der mit 18.000 Zuschauern ausverkauften Lanxess Arena in Köln mit 80:88 (36:44) geschlagen geben und verpasste damit den vorzeitigen Gruppensieg. NBA-Superstar Luka Doncic war mit 36 Punkten und zehn Rebounds der überragende Spieler des Europameisters. Litauen wahrte mit einem 87:64 (48:33) gegen Außenseiter Ungarn, dem ersten Sieg des Mitfavoriten, die Chance auf die Finalrunde. NBA-Center Jonas Valanciunas erzielte 21 Punkte und war damit neuerlich bester Akteur der Litauer.

Der Olympia-Zweite Frankreich hatte zuvor den nächsten Sieg eingefahren. Das Team um NBA-Center Rudy Gobert besiegte Bosnien nach einem starken letzten Viertel klar mit 81:68 (44:34) und holte sich damit den dritten Erfolg hintereinander.

Quelle: Agenturen / mpa