APA - Austria Presse Agentur

Angeschlagener Grabner verpasst Arizonas Trainingsauftakt

14. Juli 2020 · Lesedauer 1 min

Österreichs Eishockey-Ass Michael Grabner hat den Trainingsauftakt seiner Arizona Coyotes in der National Hockey League (NHL) angeschlagen verpasst. Wie der Club, der nach der Corona-Pause im Camp in Glendale (Arizona) die Übungseinheiten am Montag wiederaufnahm, informierte, fehlte der Kärntner Stürmer. Genauere Angaben gab es nicht, sein Zustand werde täglich evaluiert.

Die NHL hat ihren Grunddurchgang wegen der Coronakrise abgebrochen und will direkt mit erweiterten Play-offs und 24 Teams weitermachen. Die Spiele werden am 1. August starten. Spielorte sollen die kanadischen Städte Edmonton und Toronto sein.

Quelle: Agenturen