APA/BARBARA GINDL

Zwei Festnahmen nach Mord in Lustenau

08. März 2022 · Lesedauer 1 min

Im Fall einer am Samstagnachmittag im Lustenauer Ried tot aufgefundenen 30-jährigen Frau sind zwei dringend Tatverdächtige im Alter von 25 und 19 Jahren festgenommen worden.

Sie sind nach Angaben der Polizei teilweise beziehungsweise nicht geständig und werden aufgrund der massiv belastenden ersten Ermittlungsergebnisse am Dienstag in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

Ermittlungen im Bekanntenkreis

Ermittlungen im Bekanntenkreis der getöteten Frau hätten zu den beiden Tatverdächtigen geführt, berichtete die Polizei. Die Frau habe sich in der Nacht auf Donnerstag mit den beiden Beschuldigten in der Wohnung des 19-Jährigen in Lustenau aufgehalten. Dabei sei es zu Gewaltanwendungen gekommen, an deren Folgen die junge Frau verstarb. Sie wurde später in einem Entwässerungsgraben im Lustenauer Ried abgelegt, wo sie dann am Samstag vom Grundstücksbesitzer aufgefunden wurde.

Quelle: Redaktion