Werner Gruber wird Forschungskoordinator im Burgenland

14. Mai 2021 · Lesedauer 1 min

Der Physiker und Autor Werner Gruber wird Forschungskoordinator im Burgenland.

Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) hat den Physiker und Autor Werner Gruber als neuen Forschungskoordinator für das Burgenland bestellt. Das gab Doskozil bei einer Pressekonferenz am Freitag bekannt.

Grubers Aufgabe soll es sein, die Forschungsquote des Burgenlands anzuheben und die Forschungsaktivitäten im öffentlichen und betrieblichen Bereich deutlich zu steigern. Zudem soll Gruber auch Forschungsbetriebe ins Burgenland holen, da das Bundesland - wie Doskozil selbst anmerkte - keine Universitäten hat.

Werner Gruber ist einem breiten Publikum vor allem durch die ORF-Sendung "Sciencebusters" bekannt.

Quelle: Redaktion / hos