Pro und Contra: 14.03.2023

Pro und Contra: Rote Schicksalstage – Schafft sich die Sozialdemokratie selbst ab?

0

Die SPÖ stellt die Weichen, um die Führungsfrage rechtzeitig vor der nächsten Nationalratswahl zu klären. Doch ist eine Abstimmung über die Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner der richtige Weg, um die Partei auf Erfolgskurs zu bringen? Darüber diskutiert in Pro und Contra eine spannende Runde mit Werner Gruber, Anneliese Rohrer, Roman Gregory sowie Michael Lindner und Paul Stich.

Der Führungsstreit in der SPÖ eskaliert. Die Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner geht nun in die Offensive. Erst vor wenigen Tagen kritisierte sie öffentlich die ihrer Meinung nach "schmutzigen Methoden" des burgenländischen Landeshauptmannes und Parteikollegen Hans Peter Doskozil. Sie will ihren Kontrahenten bei Parteipräsidium am Mittwoch in die Schranken weisen und vom Parteivorstand einen vorgezogenen Parteitag beschließen lassen.

Indes nimmt hinter vorgehaltener Hand die interne Kritik an Rendi-Wagner und ihrer Führungsriege - allen voran Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch – zu. Doch noch steht der mächtige Wiener SPÖ-Vorsitzende und Bürgermeister Michael Ludwig hinter ihr. Ob die Parteichefin bei einer Kampfabstimmung gegen Doskozil gewinnen kann, ist allerdings fraglich. Ebenso, auf welche Themen die Partei künftig überhaupt setzen will.

Muss Pamela Rendi-Wagner als Parteivorsitzende abtreten? Wie sehr schadet der Streit der Sozialdemokratie? Warum verliert die Partei ihre Wähler:innen? Und wer könnte die SPÖ dauerhaft aus der Krise führen?                     

Gäste:       

Michael Lindner, Landesrat für Jugendschutz und Gemeinden und Landesvorsitzender, SPÖ Oberösterreich 

Paul Stich, Vorsitzender Sozialistische Jugend und Mitglied Bundesparteivorstand, SPÖ 

Anneliese Rohrer, Journalistin und Autorin 

Werner Gruber, Physiker, Autor und Mitbegründer Science Busters 

Roman Gregory, Musiker, Comedian und Moderator 

Moderation:                                   

Gundula Geiginger  

 

Pro und Contra, Dienstag, 14. März 2023, 22.20 Uhr auf PULS 4          

ribbon Zusammenfassung
  • Die SPÖ stellt die Weichen, um die Führungsfrage rechtzeitig vor der nächsten Nationalratswahl zu klären.
  • Doch ist eine Abstimmung über die Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner der richtige Weg, um die Partei auf Erfolgskurs zu bringen?
  • Darüber diskutiert in Pro und Contra eine spannende Runde mit Werner Gruber, Anneliese Rohrer, Roman Gregory sowie Michael Lindner und Paul Stich.
  • Pro und Contra, Dienstag, 14. März 2023, 22.20 Uhr auf PULS 4