PuC am 24. JännerPULS 24

Pro und Contra: Harte Strafe oder Therapie - Wie verhindern wir einen zweiten Fall Teichtmeister?

23. Jan. 2023 · Lesedauer 2 min

Der Besitz von sexuellem Missbrauchsmaterial wurde dem Schauspieler Florian Teichtmeister zum Verhängnis und rückt die Film- und Kulturszene in ein schiefes Licht. Wer muss jetzt Verantwortung übernehmen und wie schützen wir Minderjährige vor solchen Täter:innen? In Pro und Contra diskutieren diese brisanten Fragen Schauspielerin Antje Hochholdinger, Politikerin Barbara Neßler, Gewerkschafter Werner Herbert, Kulturkritikerin Andrea Schurian und Sexologe Wolfgang Kostenwein.

Anfang Februar muss sich der frühere Burgschauspieler Florian Teichtmeister für den Besitz von 58.000 Dateien mit sexuellen Missbrauchsdarstellungen von Kindern vor Gericht verantworten. Ein Vergehen, das mittlerweile auch alle Werke, an denen er mitgewirkt hat, und alle Beteiligten zu diskreditieren droht. Allen voran den österreichischen Oscar-Kandidaten “Coursage” von Regisseurin Marie Kreutzer, in dem Teichtmeister eine Hauptrolle verkörperte.   

Politik wie Gesellschaft beschäftigt vor allem die Debatte, ob härtere Strafen für Besitzer:innen von Kindesmissbrauchsmaterial notwendig sind. Die Strafen seien "derzeit lächerlich niedrig", kritisiert Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP), auch Justizministerin Alma Zadić (Die Grünen) kann sich eine Straferhöhung vorstellen. Jugendschutzexpert:innen sehen bei einer Strafverschärfung jedoch keine Präventivwirkung gegeben und fordern stattdessen ein umfassendes Paket für den Kinderschutz.   

Wie können Minderjährige besser geschützt werden? Sind Strafen oder Therapien das richtige Mittel im Umgang mit den Täter:innen? Dürfen ihre Werke weiterhin öffentlich gezeigt werden? Und wer muss im Fall Teichtmeister die Verantwortung übernehmen?   

PRO UND CONTRA          

Dienstag, 24. Jänner 2023, 22:25 Uhr auf PULS 4    

Gäste:                

  • Barbara Neßler, Sprecherin für Kinder, Jugend und Familie, Nationalratsabgeordnete, Die Grünen  
  • Antje Hochholdinger, Schauspielerin und Theaterregisseurin   
  • Werner Herbert, Vorsitzender freiheitliche Polizeigewerkschaft AUF  
  • Andrea Schurian, Kulturjournalistin und Autorin, Chefredakteurin NU 
  • Wolfgang Kostenwein, Psychologe und Klinischer Sexologe, Psychologischer Leiter Österreichisches Institut für Sexualpädagogik   

Moderation:                             

Gundula Geiginger    

Quelle: Redaktion / poz